Ein Bad für Alle

Bad S 50 von HEWI

Die ISH ist weltgrößte Leistungsschau für innovatives Baddesign und energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik. Neben neuen Materialien, puristischem Design und komfortabler Bedienung ist das Familien-Bad Trend

Vom Kleinkind bis zum Senior

Das perfekte Bad für alle im Haus ist mit dem S 50 Realität geworden: Alle Waschtisch- und WC-Elemente lassen sich in ihrer Höhe individuell an die Bedürfnisse der Nutzer anpassen. Angetrieben durch einen Motor können die Module per Funkfernbedienung stufenlos auf die passende Höhe eingestellt werden. Das WC ist sogar während der Nutzung verstellbar und dient so gleichzeitig als bequeme Setz- und Aufstehhilfe. Der höhenverstellbare Waschtisch kann von 70 cm auf 100 cm stufenlos auf die jeweils gewünschte Höhe eingestellt werden. Mit integriertem Spiegel ist das Modul sowohl im Stehen als auch im Sitzen nutzbar.

www.hewi.com



WC-Dusche 2.0

Das von Chef-Designer Paul Flowers entworfene Sensia Arena Dusch-WC verfügt über die derzeit besten Features, wie einen Duschstrahl mit Luftbeimischung, ein randloses Design und automatische Deckelöffnung. Es speichert mehrere Benutzerprofile ab und spült dank Sensortechnologie automatisch bei der Benutzung als normales WC.

www.grohe.de



Spezielle Grundrisse – kein Problem

Wer knifflige Ecklösungen, maßgeschneiderte Einbauten oder ein passgenau unter die Dachschräge geschmiegtes Bad braucht, findet mit Sys30 eine interessante Lösung: Vom maßgeschneiderten Waschtisch und den entsprechenden Spiegeln bis zum passgenauen Schrank als Aufsatz- oder Einbauvariante, mit LED-Beleuchtung oder Lichttemperatursteuerung und Multimedia-Einbindung lassen sich fünf Stilwelten miteinander kombinieren.

www.burgbad.de



Transparenz am Waschtisch

Ein Blickfang ist auch die Waschtischarmatur Starck V. Wasser wird sichtbar, während die Armatur mit ihrer Umgebung verschmilzt. Der Auslauf aus organischem Kristallglas ist abnehmbar und lässt sich bei Bedarf in der Spülmaschine reinigen.

www.hansgrohe.de



Edel und filigran

Mit ihren sanft geschwungenen Formen bilden die ultradünnen Waschschalen die Basis von Cape Cod. Designer Philippe Starck entwarf diese freistehenden Konsolen in unterschiedlichen Oberflächen und Ausführungen als Teil einer ganzen Badserie und schuf wie so oft einen echten Hingucker.

www.duravit.de



Energie sparen

Diese Duschwanne mit integriertem Wärmetauscher hilft beim Energie sparen. Das Prinzip: Kupferrohre werden in den Korpus der Duschwanne integriert. Durch sie läuft das warme Abwasser und erwärmt das ankommende Frischwasser um etwa 10 Grad,ohne mit ihm in Kontakt zu kommen. Laut Hersteller-Aussage lassen sich bis zu 1.000 kWh pro Jahr einsparen.

www.laufen.ch


_________


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab Seite 40 in der Ausgabe Mai/Juni 2015 mein schönes zuhause°°°


Frank Siebold

Mehr zum Thema Innovation

Foto: Busch-Jaeger Elektro GmbH

Sind Sie perfekt verkabelt? Teil 1

Gut geplant ist halb gewonnen – im ersten Teil unserer Serie über eine vorausschauende Stromplanung beleuchten wir...

Einbruchschutz - Mit Sicherheit wird es sicherer

Über Einbruchschutz wird oft erst nachgedacht, wenn man bereits unliebsamen Besuch hatte. Zu spät. Dabei könnten...

das dicke deutsche hausbuch 2016

Unverzichtbar – der umfassende Ratgeber für jede Baufamilie. Alles über Fertig- und Systemhäuser auf 260 Seiten: die...