Entwurf Individuelle Planung - von WeberHaus

Fotos: WeberHaus

Dass sie ihr Eigenheim auf dem Land bauen wollten, stand für die Bauherren fest. Auch sonst hatten sie klare Prioritäten. Individualität und Energieeffizienz standen ganz oben auf der Wunschliste.

Als Grundlage für ihren individuellen Hausentwurf diente ein Weberhaus-Musterhaus, dessen Außenmaße übernommen wurden. Mit klassischem Satteldach und horizontaler Holzverschalung am Obergeschoss harmoniert es mit den Nachbarhäusern, zeigt aber dennoch auch äußerlich eine persönliche Note. Holz spielt auch im Inneren des Hauses eine wichtige Rolle. Parkettfußboden, eine offene Holztreppe und Möbel mit hellen Naturholzfronten schaffen eine behagliche Atmosphäre. Gleichzeitig sind die Wohnräume dank bodentiefer Fenster hell und lichtdurchflutet.

Grundlage einer energieeffizienten Bauweise ist eine hervorragend gedämmte Gebäudehülle, wie sie Weberhaus mit der „ÖvoNatur“ als Standard anbietet. Große Fensterflächen zur Südseite sind günstig für die Energiebilanz, auf den sonnenabgewandten Seiten sollte sich ein energieeffizientes Haus jedoch eher „zugeknöpft“ zeigen. Ergänzt wird die energiesparende Bauweise durch eine entsprechende Haustechnik. Die Bauherren entschieden sich für ein innovatives Heizsystem auf der Grundlage einer kontrollierten Wohnraumlüftung. An die Lüftungsanlage angeschlossen ist eine Luft-Luft-Wärmepumpe, die Wärme aus der Abluft entzieht, um damit frische Außenluft zu erwärmen, bevor sie über Zuluftkanäle in die Wohnräume geführt wird. Konventionelle Heizkörper oder Heizschlangen sind nicht notwendig. Im Sommer dient die Anlage in umgekehrter Funktionsweise zur Raumkühlung. Zusätzlich wurde eine 50 Quadratmeter große Photovoltaikanlage auf dem Dach installiert. Mit einer Leistung von rund 7 Kilowatt peak (kWp) erzeugt sie circa 7.200 Kilowattstunden Solarstrom jährlich. Ein kleiner Teil, etwa 10 Prozent, geht direkt ins Hausstromnetz, der übrige Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist und je nach Bedarf später wieder aus dem öffentlichen Netz bezogen. Rechnerisch produziert die Anlage einen Überschuss, denn die Familie verbraucht im Jahr inklusive Antriebsenergie für Wärmepumpe und Lüftungsanlage nur rund 5.400 Kilowattstunden. Damit ist das Haus nicht nur energieeffizient, sondern ein echter Energiegewinner.


________________


Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der Ausgabe Holz- & Ökohäuser 2016/2017


Ingrid Lorbach

Die Goldenen Hausbauregeln, Baufinanzierung, die Top-100-Häuser und Hausanbieter: Jetzt im aktuellen Hausbuch 2015 auf 324 Seiten!

Zahlen und Fakten

AnbieterWeber Haus GmbH & Co. KG
EntwurfKundenhaus
Fläche142.00m²
DachSatteldach, 38° Neigung
WandHolztafelbauweise, Wandstärke 30 cm, Holzfaser- und Mineraldämmung, U-Wert Außenwand 0,15 W/ m² K
Ausstattung/
Vorzüge
 
Holzfenster mit 3-fach-Wärmeschutzverglasung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Energietechnik Photovoltaik-Anlage (von Bauherren installiert), Fläche 45,94 m², Leistung 7,02 kWp
Maße9,66 x 9,66 m
HeizungLuft-Luft-Wärmepumpe mit integrierter Kühlfunktion und Brauchwasser-Wärmepumpe 270 Liter
AngebotPreis auf Anfrage

Informationen Anfordern

Mehr zum Thema Häuser von Weberhaus

Fotos: WeberHaus

Entwurf Generation 5.5 Haus 100 – von WeberHaus

Mit herrlicher Aussicht, kantigem Flachdach-Design und einem Programm für die Zukunft liefert dieser puristische...

Fotos: WeberHaus

Ein Haus für alle Fälle – von WeberHaus

In diesem Haus wollen sie bleiben. Also hat es das junge Bauherrenpaar schon heute so gebaut, dass es mit den beiden...

das dicke deutsche hausbuch 2016

Unverzichtbar – der umfassende Ratgeber für jede Baufamilie. Alles über Fertig- und Systemhäuser auf 260 Seiten: die...