Individuelle Planung – von Wolf Haus

Fotos: Wolf System

In Zusammenarbeit mit Wolfhaus errichtete eine Architektin das neue Domizil für ihren Mann und sich. Eine Kooperation, die sie jederzeit wiederholen würde.

Geradlinig und klar sind zwei Attribute, die sich auf dieses Haus anwenden lassen. Das gilt allein schon für die besondere Fassade, die aus Massivholzleisten besteht und vor das tragende Ständerwerk gehängt ist. Sie macht das Haus mit seinen ungewöhnlichen Fensterausschnitten im besten Sinne eigenartig. Ebenso charakteristisch ist das nur um 12 Grad geneigte Dach. Betritt man das Gebäude durch die Haustür in der vorderen Giebelwand, fällt der Blick sogleich durch das ganze Haus bis in den Garten. Hier zeigt sich die Grundidee der Architektin. Sie wollte ein durchsichtiges Haus und zugleich eines, dass Bewohnern wie Betrachtern mit Großzügigkeit begegnet. Das ist gelungen. Das Gebäude verbirgt gewissermaßen seine Dimension von gerade mal 8,20 mal 12,90 Metern. Es macht einen sehr viel größeren Eindruck. Gründe sind nicht nur die sparsame, helle Möblierung auf dem ebenfalls hellen Eichendielenboden und die bodentiefen Fenster hinter dem Essplatz. Mindestens ebenso entscheidend ist die Tatsache, dass die Bauherrin im Erdgeschoss auf nahezu alle Türen und auf die meisten Wände verzichtet hat. Abgeschlossen sind nur das Gäste-WC mit einer kleinen Dusche und der Haustechnikraum beziehungsweise die Speisekammer gleich hinter dem Hauseingang. Wohnraum, Essbereich und Küche dagegen gehen ineinander über und gruppieren sich um eine der beiden Trennwände im Erdgeschoss, eine davon mit einem hochinteressanten Durchbruch zwischen Wohnbereich und Küche, der den eingebauten Kamin von beiden Seiten sichtbar macht. Die zweite Trennwand verbirgt nicht nur die beiden Nebenräume im Erdgeschoss. Sie ist aufgedoppelt und umschließt die Treppe ins Obergeschoss. Oben angekommen, erreicht man einen großen Raum mit faszinierender Aussicht – ein bodentiefes Fenster macht das möglich. An das anschließende Schlafzimmer gliedert sich eine Ankleide, die durch einen zweiten offenen Raum erweitert wird, der durch eine Schiebetür separiert werden kann. Ein großzügiges Bad mit Wanne und Dusche rundet die Funktionen des Obergeschosses ab.


______________


Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der Ausgabe Holz- & Ökohäuser 2016/2017


Michael Schweer-de Bailly

Die Goldenen Hausbauregeln, Baufinanzierung, die Top-100-Häuser und Hausanbieter: Jetzt im aktuellen Hausbuch 2015 auf 324 Seiten!

Zahlen und Fakten

AnbieterWOLF System GmbH
Fläche164.00m²
DachSatteldach, Neigung 12°, Trapezblecheindeckung
WandHolzständerbauweise, Ultra-Mega-Wand, 34,5 cm, U-Wert 0,14 W/m²K, Fassadenverkleidung: Parallelogrammverschalung in Lärche
Ausstattung/
Vorzüge
 
Wohnraumerhöhung im Erdgeschoss, lichte Raumhöhe 2,70 m, zwei Vollgeschosse
Maße8,20 m × 12,90 m
Wohn-/Essbereich36,14 m²
Küche18,97 m²
Bad10,66 m²
HeizungGastherme
AngebotPreis auf Anfrage

Informationen Anfordern

Mehr zum Thema Häuser von Wolf-Haus

Fotos: Wolf System

Entwurf Familie Rixinger – von Wolf System

Ein geräumiges Hausensemble in Holzständerbauweise für ein Gesundes Raumklima und natürlicher Lärmdämmung – der...

Fotos: Wolf System GmbH

Entwurf Familie Huber von Wolf Haus

Der Entwurf Familie Huber vereint 3 Generationen unter einem Dach und bettet das Wohnhaus zusätzlich intelligent in...

das dicke deutsche hausbuch 2016

Unverzichtbar – der umfassende Ratgeber für jede Baufamilie. Alles über Fertig- und Systemhäuser auf 260 Seiten: die...