Highend-Technik im "Alpenchic" von Bau-Fritz

Im neuen Musterhaus in Poing bei München ehrt Ökohaus-Pionier Bau-Fritz die regional-typische Bautradition und führt sie ideenreich in die Moderne. Ein neuartiges Energiekonzept liefert Strom und Wärme.

Wer im Bregenzer Wald oder im Berner Oberland unterwegs ist, wird noch viele Beispiele alpenländischer Häuser finden, die mit Holzschindeln gedeckt sind. Vor Kurzem präsentierte der renommierte Allgäuer Ökohaus-Pionier Bau-Fritz in der Eigenheimausstellung in Poing bei München sein Musterhaus Alpenchic – Weißtannenschindeln schützen den Baukörper statt Putz oder Holzverschalung wie sonst üblich. „Wir zeigen wieder ganz bewusst echte Holzbauarchitektur“, erklärt Bau-Fritz-Geschäftsführerin Dagmar Fritz-Kramer. Dem Oberammergauer Architekten Georg Schauer ist es mit seinem Entwurf auf charmante Art gelungen, die regionaltypische Bauweise in die Moderne zu übertragen.

Im Garten fällt der von einer Windturbine gekrönte Holzturm ins Auge, der schon ein erster Hinweis auf das hocheffiziente und zukunftsweisende Energiekonzept ist. Zum ersten Mal kommt in einem deutschen Eigenheim ein Brennstoffzellen-Heizgerät zum Einsatz. Aus Erdgas gewonnener Wasserstoff betreibt zusammen mit Luft die Brennstoffzelle. Sie liefert den Strom und die Wärme für die Heizung. Neben einem Pufferspeicher ist auch ein Gas-Brennwertgerät integriert. Bei besonders hohem Wärmebedarf schaltet es sich zu.

Weil auch eine Photovoltaik-Anlage und das Windrad Energie erzeugen, entstehen bei dem hochwärmegedämmten KFW-Effizienzhaus 55 Stromüberschüsse. Damit lassen sich Elektroautos und E-Bikes aufladen oder sie können gegen Vergütung ins Netz eingespeist werden. Solarstromspeicher ermöglichen eine weitgehend autarke Energieversorgung.


____________


Lesen Sie den ausführlichen Artikel ab Seite 62 im Magazin holz-& ökohäuser 2014/2015


Claudia Durian

Die Goldenen Hausbauregeln, Baufinanzierung, die Top-100-Häuser und Hausanbieter: Jetzt im aktuellen Hausbuch 2015 auf 324 Seiten!

Zahlen und Fakten

AnbieterBaufritz seit 1896
Fläche173.00m²
DachSatteldach, Neigung 15°
Wand37 cm starke Voll-Werte-Wand, biologische Naturdämmung aus Hobelspan - HOIZ - natureplus geprüft, Schindeln und Fassade aus wartungsfreier Weißtanne
Ausstattung/
Vorzüge
 
Hoher Wohnkomfort bei niedrigem Energieverbrauch, mit dem „Minergie A-ECO“ Zertifikat ausgezeichnet
Maße12,43 m x 8,83 m
Wohn-/Essbereich51,40 m²
Küche12,5 m²
Bad20,55 m²
HeizungErdgasbetriebene Brennstoffzelle, Fußbodenheizung, Baufritz Voll-Werte-Lüftung Plus (zentrales System)
Angebotauf Anfrage

Informationen Anfordern

Mehr zum Thema Häuser von Baufritz

alle Fotos: Bau-Fritz

Entwurf Haussicht von Bau-Fritz

Die Neubau-Trends 2017 folgen einem neuen Pragmatismus: technische Zukunftssicherheit, Wohngesundheit und weniger...

Fotos: Bau-Fritz

Entwurf Ferienhaus am Meer – von Bau-Fritz GmbH

Ein elegantes Ferienhaus an der Ostsee – der maritime Entwurf Ferienhaus am Meer von Bau-Fritz realisiert perfekt...

das dicke deutsche hausbuch 2016

Unverzichtbar – der umfassende Ratgeber für jede Baufamilie. Alles über Fertig- und Systemhäuser auf 260 Seiten: die...