Hausboote - Wohnen auf dem Wasser

Foto: Floating Houses

Leise plätschern die Wellen, Enten quaken, der Wind malt Muster auf den Wasserspiegel: Das Leben im Hausboot zieht neuerdings immer mehr Menschen an.

Wenn eine steife Brise über den Berliner Müggelsee weht, gerät der Schreibtisch von Marie Woidig in sanftes Schwingen. Und während sie an ihrem Computer sitzt, begleitet sie das Geräusch von Wellen und Wind. Keine Frage, es ist ein besonderer Arbeitsplatz. Er liegt auf einem Hausboot im größten Gewässer des Berliner Ostens. Marie Woiding liebt ihn. Ihre tägliche Erfahrung hat sie gelehrt, dass es „nichts Besseres gibt, als am und auf dem Wasser zu leben. Es ist ein beglückendes Gefühl von Freiheit“.

Diese Erkenntnis macht die Berlinerin zur Überzeugungstäterin. Denn Marie Woidig ist für Marketing und Vertrieb der Firma Floating Houses zuständig. Das Unternehmen konzentriert sich seit 13 Jahren auf die Entwicklung und den Bau von schwimmenden Häusern und ist damit eines der Pioniere auf einem Markt, der für viele eher exotisch zu sein scheint. Aber die Zeiten, da Hausboote vornehmlich von Aussteigern bewohnt und gestaltet wurden, sind längst vorbei. Natürlich gibt es an den Ufern von Flüssen und Kanälen auch diese eher bunten, meist erkennbar selbst gebauten schwimmenden Domizile. Aber die architektonisch perfekten, von klaren Linien geprägten Hausboote sind schon lange unübersehbar auf dem Vormarsch.


__________


Lesen Sie den ausführlichen Bericht mit vielen Tipps für zukünftige Hausboot-Besitzer ab der Seite 30 im Magazin "Mein schönes zuhause Juli/August 2014"


Michael Schweer

das dicke deutsche hausbuch 2016

Unverzichtbar – der umfassende Ratgeber für jede Baufamilie. Alles über Fertig- und Systemhäuser auf 260 Seiten: die...